Telefon : 05203 - 91708 - 0

DAS BAUSTOFF CENTRUM IN WERTHER
Bewahren & schützen Sie Bausubstanz!

Welche Beschaffenheit hat die Wand? Wie ist der Aufbau? Soll Wärme- oder Schallisolierend vorgegangen werden? 

Unser Fachpersonal steht beratend zur Seite!.

Ist eine zusätzliche Dämmung der Außenwände, z. B. durch Denkmalschutz oder optische Vorgaben keine Option, ist die Dämmung der Innenräume letzte Möglichkeit. Innendämmung bieten den Pluspunkt, dass ohne Gerüst  und von Raum zu Raum gearbeitet werden kann.
Mit aktuellen, dünnen Dämmsystemen wird der Flächenverlust auf ein Minimum reduziert!

Dämmplatten - erhältlich als Festschaum gepresst oder fasrig als Dämmmatte - sind die nahezu optimale Lösung.
Aufbringung entweder geklebt / gedübelt als Dämmplatte direkt oder aufgebracht auf eine Unterkonstruktion. (Zwischenraumdämmung) Viele Dämmplatten benötigen auch keine Dampfsperre mehr.

Auswahl der Dämmmaterialien - Achten Sie immer auf die  Zulassung nach DIN 4108, Teil 10 für die Innendämmung. Unser Servicepersonal hilft bei der Auswahl.
Arbeiten Sie nur auf intakter, ebener, sauberer Wand. Beachten sie alle Anweisungen auf der Verpackung!. Kleber, Dübel  und weiteres Material sollten dem System angepasst sein! 

Schaumglasschotter ist der einzige Dämmstoff, der als Leichtschüttung eingebracht werden kann. Die Schüttung und Verdichtung sparen in aller Regel, Zeit im Vergleich mit dem Verlegen von Plattendämmungen. Entscheidend ist das bei der Schüttung im Gegensatz zur Plattenverlegung praktisch keine Kältebrücken in der zu dämmenden Fläche auftreten können.

Das Remmers Power Protect System - ein komplettes System zur ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Schimmelsanierung. Dank der einzigartigen Zusammensetzung der innovativen Schimmelsanierplatten sorgt das Gesamtsystem für eine effiziente Luftfeuchteregulierung und somit für ein angenehmes Raumklima sowie Schutz vor Schimmelbildung. Mehr Info bei remmers

So vielfältig die Möglichkeiten zur Dämmung Ihrer Wände auch sind - wir haben was Sie beim dämmen brauchen! Material, Werkzeug  und Tipps unserer Fachkräfte.

Dazu hilfreiche Infos per link bei unseren Handelspartnern.

Bei Fassaden, Decken und Dachdämmung  wird heute immer mehr auf ökologische Baustoffe zurückgegriffen. Wer natürliche Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen einsetzt, bekommt staatliche Unterstützung. Eine Dämmung aus Flachs, Hanf, Getreidegranulat, Schilf oder Schafwolle ist so zu ähnlich​en Kosten realisierbar wie bislang überwiegend eingesetzte künstliche Materialien.